Technikakademie

Was ist die Technik-Akademie in Tübingen? Unter Akademie stellt man sich normalerweise eine hoch wissenschaftliche Schule vor, aber das ist hier alles Andere als der Fall. Die Technik-Akademie Tübingen ist ein Ereignis, das vom Kultusministerium Baden-Württemberg ins Leben gerufen wurde, vom Regierungspräsidium Tübingen organisiert und von der Reinhold Beitlich und der IHK Reutlingen gesponsert wird. Es handelt sich um ein Praktikum, das Neuntklässlern die Chance gibt, einen Einblick in technische Unternehmen zu bekommen. Die Schüler werden in unterschiedlich große Gruppen unterteilt basierend auf den Erst- und Zweitwünschen der Schüler bei der Firmenauswahl. Der Sinn der Akademie ist es, den Schülern bei der Meinungsbildung zu helfen und somit die Berufswahl zu erleichtern und Naturwissenschaft-Technik und Medien nahe zu bringen. Außerdem können die Teilnehmer direkt sehen, wie der Weg von Planung zu Umsetzung abläuft. Theoretisches Wissen kommt dabei zur Anwendung. Ebenso bringt die Technik-Akademie Schüler mit gleichen Interessen aus verschiedensten Orten zusammen. Dass außerschulische Angebote wie dieses gut ankommen zeigt das Interesse an den vorherigen Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.